Gesteinsdetektive

Gerolstein

Inhalte teilen:

Heute seid Ihr Gesteinsdetektive! Im Naturkundemuseum lernt ihr die drei Hauptgesteinsarten Basalt, Dolomit und Kalkstein kennen. Außerdem erfahrt ihr, welche Mineralien und Fossilien darin zu finden sind. Dann geht es ab in die Natur, über die Kyll und die Gerolsteiner Dolomiten gelangt ihr zum „Geoacker“. Mit detektivischem Spürsinn werden hier die unterschiedlichen Gesteinsarten bestimmt, es wird gehämmert, geputzt, gebröselt, Fossilien und Mineralien werden bestimmt und am Ende erhält jeder Detektiv sein persönliches Mineral!

 

Bitte beachten: das Programm endet am Geoacker in der Nähe der Kasselburg!

 

Info/Buchung: Tourist-Information Gerolstein, 06591/13 3100, Mail: touristinfo@gerolsteiner-land.de

Dauer: 3 Std.; Preis: ab 15 Kinder auf Anfrage

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Das Kinderprogramm ist über das ganze Jahr buchbar!

Ort

Gerolstein

Kontakt

Tourist-Information Gerolsteiner Land
Bahnhofstraße 4
54568 Gerolstein
Telefon: (0049) 6591 13 3100
Fax: (0049) 6591 13 9300

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Wandern im Vulkangarten Steffelnkopf, © Eifel Tourismus, D. Ketz

Vulkangarten - Steffeln

Der Vulkangarten Steffeln lädt ein, die Entstehung der Eifel so naturnah wie an keinem anderen Ort zu erleben. In einer ehemaligen Lavagrube wurden vulkanische Schichten freigelegt und ein Vulkan-Erlebnis der besonderen Art geschaffen. Der Vulkangarten ist ganzjährig rund um die Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Neu am Vulkangarten ist ein groß angelegtes Beweidungsprojekt, um die geologischen Aufschlüsse in der Anlage frei vom Bewuchs zu halten.  Eine gemischte Ziegen- und Schafherde ist hier als vierbeinige "Lanbdschaftspfleger" unterwegs. Der Pfersch ist mit selbstsichernden Türen versehen, sodass die Anlage betreten werden kann.