Radfahren nach dem Unwetter

Hier finden Sie eine Übersicht der Radwege durch die Ferienregion Gerolsteiner Land, welche nach der Flutkatastrophe wieder befahrbar sind und wo Umleitungen nötig sind.

Inhalte teilen:

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Flutkatastrophe Mitte Juli die Radwege in einigen Teilen zerstört wurden. Zur Zeit wird daran gearbeitet die Schäden zu beseitigen und Umleitungen auszuschildern, damit sichere Radtouren wieder möglich sind.

Streckenabschnitte können befahren werden bzw. es werden Umleitungen ausgeschildert. Das zwischen Kommunen und dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) Gerolstein abgestimmte Wartungskonzept entlang der Radwege hat zu einem schnellen Überblick zu den intakten Wegeabschnitten und entstandenen Hochwasserschäden geführt.

Auf dieser Grundlage werden nun von den Tourismusorganisationen machbare Tagestipps und Mehrtagestouren für die Gäste erarbeitet. Die Tourentipps werden kontinuierlich gepflegt und erweitert, da der Wartungstrupp des LBM im nächsten Schritt mit der Ausschilderung der Umleitungen beginnt.

 

Über den untenstehenden Download erhalten Sie eine Übersichtskarte mit aktuellen Sperrungen und Umleitungen der regionalen Radwege.

"Übersicht Radwege" als pdf