Konzert "LUAH"
17.11.2019

Nohn

Inhalte teilen:

Die Kölner Band LUAH setzt sich aus drei filigran agierenden Musikerinnen zusammen, die mit ihren Arrangements, der ungewöhnlichen Instrumentierung und der Verbindung von Jazz-, Folk-, Pop- und Latin-Elementen etwas ganz Neues schaffen. Mal sanftmütig, dann wieder roh, mal schwebend, dann wieder sehr geerdet - authentisch und verträumt: Die drei Powerfrauen haben sich einen individuellen Sound erschaffen. Die Kompositionen bedienen sich dabei der englischen und der portugiesischen Sprache - abgeleitet vom portugiesischen Wort „lua“ (dt.: Mond) entstand auch der Name der Band. Zu dritt begeben sich die Multiinstrumentalistinnen auf die Suche nach neuen und andersartigen Farbtönen, sei es mit ihren Stimmen, jazzigen Gitarrenlinien, Glockenspiel Einwürfen, Percussion- oder Synthesizer-Klängen. Eins steht fest, mit ihrer integrativen Arbeit bilden sie das Bindeglied zwischen verschiedenen Genres, bewegen sich dabei gekonnt zwischen Mainstream und Avantgarde und holen somit die Zuhörer genau in der Mitte ab.
"LUAH hat sich eine eigene Nische mit sonnigen Vokalsätzen, folkigen Arrangements und jazzigen Harmonien erarbeitet. Dabei lassen sich Verwandschaften zur frühen Joni Mitchell herauslauschen, eine Prise akustisches Dream-Pop-Feeling kommt hinein, und die Würze entsteht durch Samba- und Bossa-Einstreuungen ins Repertoire. Detailverliebt sind die Songs immer, platzieren clean gespielte E-Gitarre, Ukulele und Glockenspieleffekte als unaufdringliche Partner für die hellen Vokalisen." Stefan Franzen, JAZZTHING
Eintritt 15 €

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 17. November 2019
    Um 18:00 Uhr

Ort

Schulstr. 1
54578 Nohn

Kontakt

FaberLudens
Schulstr. 1
54578 Nohn
Telefon: (0049) 2696 931502

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn