et-2017-379-schneifel-pfad-eishohlen-birresborn-eifel-tourismus-gmbh-dominik-ketz

Wanderung "Rund um Neroth"

Neroth

Inhalte teilen:

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Ort Neroth an der Kreuzung Layenstraße/ Hauptstraße. Hier beginnt eine interessante Rundtour durch die abwechslungsreiche Vulkanlandschaft.

Wir gehen die Hauptstraße nach Süden in Richtung Oberstadtfeld. Hinter dem Ortsausgang überqueren wir die L27 und biegen nach rechts in südwestlicher Richtung ab. Durch Wald und Feld folgen wir der Wegemarkierung "1" und schaffen so einen großen Bogen um Neroth.

Das Highlight erwartet uns aber gegen Ende der Rundwanderung, wenn wir auf 659 Meter Höhe den Nerother Kopf passieren. Der Nerother Kopf ist ein erloschener Vulkan. Den Nerother Kopf schätzte man früher schon sehr und errichtete darauf eine Burg, die dem Schutz des Herrschaftsgebietes dienen sollte. Die Burgruine Freudenkoppe, die aus dem 14. Jh. stammt, steht heute unter Denkmalschutz. Links vom Weg mitten im Wald, haben sich die mittelalterliche Burgruine und die "Mühlsteinhöhle" versteckt.

Zurück in Neroth sollte man sich noch unbedingt Zeit für einen Besuch im bekannten Mausefallenmuseum nehmen. Gegenüber beim Café Mausefalle befindet sich die weltweit größte Mausefalle, die es in das Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat.

Tipp: Ein leckeres Stück Kuchen beim Café Mausefalle lohnt sich!

Markierung der Tour:

  • rund-um-neroth
"de-wanderung-neroth-nr-1" als pdf"neroth_wanderweg" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Layenstraße, Neroth

Ziel: Layenstraße, Neroth

Streckenlänge: 17,8 km

Dauer: 04:50 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 381 m

Abstieg: 381 m

Merkmale:

  • Rundtour

Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Burgstraße 6
54576 Hillesheim
Telefon: 06591 13 3000

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn