Wanderung Vulkan-Pfad: Thron des Vulcanus, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Vulkan-Pfad

Jünkerath

Inhalte teilen:

Wandern im Reich seiner Majestät Vulcanus, Gott des Feuers

Egal, ob Lavakopf oder Schlackenkegel, Mineralquelle oder Eifel-Maar, Mühlstein- oder Eishöhle. Auf dem Wanderweg Vulkan-Pfad dreht sich alles um ihn: Vulcanus, Gott des Feuers und der Schmiedekunst. Seine Majestät gewährt uns Einblick in sein Reich, in seine Schatzkammern zwischen Jünkerath, Steffeln und Gerolstein. Durchaus stolz darf man sich fühlen, blickt man vom Götter-Thron hinaus in die Landschaft der Eifel. Ein aus Erfolgen, aber auch aus Niederlagen entstandenes Gesamtkunstwerk. 

Schatzkammern der Beständigkeit
Vulcanus, Beherrscher des Feuers und begnadeter Schmied, füllte mit seinen Werken gut behütete Schatzkammern. In der Eisengießergeschichte von Jünkerath hatte er seine Finger im Spiel. Am Steffelnkopf gewährt er Einblick in den Kraterschlund und damit in die Vielschichtigkeit vulkanischer Vorgänge. Im Eicholzmaar legte er ein einzigartiges Archiv für die jüngere Klima- und Besiedlungsgeschichte der Eifel an. Und am Rother Kopf erlaubte er Menschen, seine Werke für sich zu nutzen, ob als Baustoff oder natürlichen Kühlschrank. 

Schätze schätzen lernen
Reichtum, Vielfalt, Schätze. Vulcanus verwöhnte die Region in der Eifel, die seinen Namen trägt, geradezu damit. So manches schlummert im Verborgenen, so manches tritt offen zu Tage. Seine Majestät lädt ein, Platz zu nehmen. Sich einmal wie ein Gott zu fühlen, als Schöpfer eines großen, harmonischen Ganzen. Wer genau hin sieht, entdeckt auf dieser Wandertour seine ganz persönlichen Schätze. Erkennt die unendliche Kraft, Geduld und Entschlusskraft, die ihrer Entstehung zugrunde liegt. 

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung Wanderweg Vulkan-Pfad
"vulkaneifel-pfad-vulkan-pfad-2-tages-tour" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Jünkerath

Ziel: Gerolstein

Streckenlänge: 28,1 km

Dauer: 07:00 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 433 m

Abstieg: 544 m

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn