Wilde Orchideen in der Eifel - Orchideenblüte auf Borstgraswiesen

07.06.2024

Jünkerath

Im Gegensatz zu den Böden der Kalkmagerrasen zeichnen sich die Böden der Borstgraswiesen durch geringen Nährstoffgehalt aus und sind somit durch eine unterschiedliche Pflanzenwelt gekennzeichnet. Auch gibt es Orchideenarten, die bevorzugt oder sogar nur auf Borstgraswiesen anzutreffen sind. Obwohl der Artenreichtum geringer ist, warten einige Standorte mit einem beeindruckend üppigen Blühaspekt auf. Auf dieser Exkursion wollen wir uns die Orchideen (Lupe!) näher anschauen, um neben ihrer faszinierend ästhetischen Schönheit die Variabilität dieser Schönheiten zu erkennen. Die geologischen Voraussetzungen der Bodenbildung über die z.T. wechselvollen anthropogenen Eingriffe und bis hin zur heutigen Pflege des unter Schutz stehenden Naturraumes lassen sich im Gelände nachvollziehen.

Preis: 10,00 € pro Teilnehmer

Info/Anmeldung erforderlich bis 16 Uhr am Vortag: Alfred Graff, Mobil: 0172 2661284, Mail: vulkan-ag@arcor.de

Treffpunkt: Nähe Jünkerath / Stadtkyll, genauer Treffpunkt wird ca. eine Woche vor der Veranstaltung per Mail bekannt gegeben

Mindest- und Maximalteilnehmerzahl: 6/12

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 7. Juni 2024
    Um 14:00 Uhr

Ort

genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
54584 Jünkerath

Kontakt

Alfred Graff
Neustr. 23
54584 Feusdorf

E-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Weitere Veranstaltungen

Gerolsteiner "Verzeelsches Tour", © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Gerolsteiner "Verzeelschestour" auf dem Gerolsteiner Keltenpfad
12.06. - 28.10.2024

Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen mit  Johannes MunklerGerolsteiner „Verzeelschestour“, Getreu dem Motto „et jit net jerannt“ haben wir unseren Rucksack gefüllt mit ganz viel Zeit (3-4Stunden für ca. 6km und 150 Höhenmeter) sowie unterhaltsamen Geschichtchen und Gedichtchen entlang auf dem Keltenpfad. Empfehlung: Rucksackverpflegung, unterwegs keine Einkehr möglich. Info/Anmeldung: Johannes Munkler (Natur und Geoparkführer/in),  Tel.: 06591 3888, Mobil 0171 6443572, Mail: J.Munkler@web, www.eifelwanderer.de, Preis: Erwachsene 8,00€, Kinder bis 16 Jahre frei  

Vulkangarten Steffeln, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Feuerberge der Eifel - "Der Steffelnkopf"
16.07. - 30.07.2024

Neben einer interaktiven Einführung in die Vulkanologie und Gesteinskunde für angehende Vulkanologen widmen wir uns in diesem Workshop jeweils einzelnen zugänglichen Vulkanen und dem, was sie bieten und in ihnen zu sehen ist. Wir suchen interessante Steine und Mineralien, lernen ihre Unterschiede in Farbe, Härte und andere Eigenschaften kennen und wissen danach z.B., ob sie vulkanischen Ursprungs sind. Festes Schuhwerk und (Wetter-) angepasste Kleidung sind empfehlenswert. Fotoaufnahmegeräte, Lupe, Behältnis für Gesteinsproben sind nützlich.Preis: pro Teilnehmer 8,00 €, pro Familie mit Kindern 20,00 €Treffpunkt: 54597 Steffeln, Parkplatz Eingang „Vulkangarten Steffeln“Info/Anmeldung erforderlich bis 16 Uhr am Vortag: Alfred Graff, Mobil 0172 2661284, E-Mail: vulkan-ag@arcor.de

Mein Freund der Baum, © Johannes Munkler

Mein Freund der Baum - über die Wacholderheide Seiderath zu meinem Lieblingsbaum
06.06. - 26.08.2024

Sie könnte viel erzählen, die Befreiungsbuche oder auch Napoleonsbuche auf dem „Alten Voss“ bei Berlingen. Festgekrallt auf dem alten Vulkan trotzt sie seit Jahrhunderten Wind und Wetter und gibt nur ungern ihre Geheimnisse und Erfahrungen preis. Der Weg zu ihr führt durch eine Wacholderheide bei Pelm und je nach Jahreszeit bietet sich auch dort eine sehenswerte und schützenswerte Pflanzenwelt.Preis: Erw. 8,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei, Gruppen 60,00 €, Info/Anmeldung (erforderlich): Johannes Munkler, E-Mail: J.Munkler@t-online.de, Tel. 06591 3888, Mobil 0171 6443572, Wanderstrecke 8 km bei 220 Höhenmetern, Gehzeit ca. 3 h.

Pilze, © pixabay

Eifelverein Pilzwanderung mit anschließendem Pilzgericht
22.08. - 01.09.2024

Unter sachkundiger Führung eines Pilzsachverständigen bieten wir interessierten Teilnehmern, auch gerne mit Kindern, in den Wäldern des Gerolsteiner Landes eine Pilzwanderung an. Nach erfolgter Begutachtung und Pilzbestimmung wird eine „Eifeler Pilzpfanne“ auf einer offenen Feuerstelle mit Holz zubereitet. Beginn ist um 13:00 Uhr. Die Pilzsuche dauert ca. 2 Stunden Pro Teilnehmer wird für das Pilzgericht ein Unkostenbeitrag von 20,00 Euro erhoben. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15 Personen und die Annahme richtet sich nach dem Eingang der Anmeldungen. Verbindliche Anmeldung bis zum 15.08.2024 bei Peter Horsch, Tel 06591 980617 oder 0152 02568824

Gerolsteiner Dolomiten-Acht_Keltenpfad, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Achtsamkeitswanderung "Achte auf dich und nehme dich wahr"
26.06. - 05.07.2024

Nehme dich und deine Umwelt mit all deinen Sinnen bewusst wahr. Bei einem gemeinsamen Spaziergang im Birgeler Wald lade ich Sie ein, die Umwelt und Dich mit allen Sinnen wahr zu nehmen. Sammeln Sie neue Kräfte -Energie – Ruhe und Gelassenheit in der Natur. Der Spaziergang dient zur Erholung und Entschleunigung für KÖRPER-SEELE-GEIST Preis: pro Person 8,00 € Treffpunkt: 54587 Birgel, Grillhütte am Sportplatz Info/Anmeldung erforderlich: Christa Finken, Tel. 06597 3633, E-Mail: finken-christa@t-online.de Mindesteilnehmerzahl: 6 Personen