blick-vom-hippelsteinchen
  • Strecke: 7,6 km
  • Dauer: 02:15 h
  • Schwierigkeit: leicht

Gönnersdorf: Hippelsteinchen und Fernsichten

Gönnersdorf

Aussichtsreicher Rundwanderweg mit herrlichen Panoramablicken über die Vulkaneifel rund um Gönnersdorf

Bei diesem abwechslungsreichen Rundweg durch verschiedene Natuschutzgebiete begegnen wir geologischen und botanischen Highlights.

Bei den  Gönnersdorfer Leyen handelts es sich um  eine 200 Meter lange und bis zu 25 Meter hohe Dolomitfelsenkette am rechten Hang des Kylltals. Die Kalkfelsen sind vor etwa 380 Millionen Jahren entstanden. Am Fuß der Felsen findet man eine Informationstafel.

Eine besondere Felsformation ist das Hippelsteinchen.

Geologisch gesehen handelt es sich um einen Dolomit- und Pilzfelsen. Mehrere Dolomitblöcke sind aufeinander geschichtet, so dass das Felsgebilde einem Pilz ähnelt, etwa 5 Meter hoch und ebenso breit. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Stein schon seit alten Zeiten als Grenzstein, wahrscheinlich sogar als Wegweiser und Kultstätte diente.

Die Gönnersdorfer Kalkmagerrasen sind Kalkhalbtrockenrasen. Sie sind aus Wäldern hervorgegangen und wurden durch Beweidung offengehalten. Ohne Nutzung bzw. Pflege würden sie sich wieder zum Wald zurückverwandeln.

Für diese Wanderung müssen Sie den orangenen Pfeilen folgen.

mehr lesen

Markierung der Tour:

  • wanderwege-goennersdorf
gpx: t64160997_goennerdorfpdf: de-goennersdorf-hippelsteinchen-und-fernsichten

Inhalte teilen:

Infos zu dieser Route

Start: 54584 Gönnersdorf, Hauptstr. kleiner Parkplatz mit Schutzhütte und Informationstafeln

Ziel: 54584 Gönnersdorf, Hauptstr. kleiner Parkplatz mit Schutzhütte und Informationstafeln

Strecke: 7,6 km

Dauer: 02:15 h

Schwierigkeit: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 148 m

Abstieg: 148 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Burgstraße 6
54576 Hillesheim
Telefon: 06591 13 3000

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn