Die Wanderung mit Nero der Eifelmaus rund um Neroth im Gerolsteiner Land

08.08.2024

Neroth

Was sind Mausfallskrämer ???
Seit wann gibt es Neroth ???
Was ist der Nerother Kopf ???
Woher kommt dieses alte Gemäuer ???
Wer oder was sind die Nerother Wandervögel ???
Und woher kommt eigentlich das Wort Buchstabe ???
Was wächst und blüht am Wegesrand ???
Frag doch mal die da! 

 
In Neroth dreht sich alles um die Maus. Und die wird uns auch auf dieser Wanderung, die besonders für Familien mit Kindern geeignet ist, begleiten und all Eure Fragen beantworten. Von Neroth, dem Dorf der Mausfallskrämer, geht es über den Eifelsteig zum Nerother Kopf. Auf unserem Weg dorthin erfahren wir einiges über die „heiße“ Vergangenheit dieses Berges und über seinen kleinen Bruder, den Kahlenberg. Nach erfolgreichem Aufstieg gibt es in Höhlen und Ruinen viel zu erforschen und zu erfragen. Während sich die Kinder auf dem „Naturspielplatz“ Nerother Kopf vergnügen, erwartet die Erwachsenen Interessantes aus Geschichte, Geologie und Natur.


Der Nerother Kopf ist aber auch die Heimat der Bienenvölker von Imkermeister Thomas Körsten. Zurück in Neroth wird er uns seine fleißigen Mitarbeiter näher vorstellen. (ab 7 Pers.) Alternativ ist für Gruppenbuchungen (70,00 €) auch ein Besuch des Mausefallenmuseums möglich.
Wegstrecke: ca. 4,5km, Summe der Steigungen: 170m


Preis: Erw. 8,00 €, Kinder 2,00 €, Familien 16,00 €
Treffpunkt: 54570 Neroth, Cafe Mausefalle, Hauptstraße 42
Info/Anmeldung erforderlich: Johannes Munkler, Tel: 06591 3888, Mobil: 0171 6443572, E-Mail: J.Munkler@t-online.de

 

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 8. August 2024
    Um 14:00 Uhr

Ort

Hauptstr. 42
54570 Neroth

Kontakt

Johannes Munkler
Studentenring 26
54570 Pelm
Telefon: (0049) 6591 / 3888

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Weitere Veranstaltungen

Eichholzmaar am Vulkanpfad, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Die besondere Sonntagsreihe: Zwölf Maare und ein Kratersee
21.07.2024

Führungen zu den vulkanischen Seen der Eifel Heutiges Maar: Eichholz-Maar Sie können sich auf eine erlebnisreiche Wanderung zu diesem schönen Fleckchen Eifel begeben und mehr über die Entstehung des Eichholzmaar erfahren. Denn dieses Gewässer zählt zu den geheimnisvollen 13, die die Vulkaneifel weltberühmt gemacht haben. Preis: 5,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei, Info/ Anmeldung: Hubertus M. Arendt, Mobil: 0178 6816366, Email: Hubihummel@gmx.de

Hillesheim, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Hocheifelweg 4. Etappe Lissendorf - Hillesheim
20.10.2024

Dieser Hauptwanderweg des Eifelvereins liegt relativ zentral in der Vulkaneifel und damit zugleich im Herzen des gesamten Eifelgebiets. Wir wollen in diesem Jahr die 4. Etappe von Lissendorf nach Hillesheim erwandern. Wanderstrecke: 12 km mit 190 Höhenmetern Wanderführung und Anmeldung: Johannes Munkler, Tel.: 06591-3888 oder 0171 644 3573, Treffpunkt: um 11:00 Uhr am Brunnenplatz (Infotafel des Eifelvereins), 54568 Gerolstein, Mitfahrerpauschale zum Start der Wanderung: 3,00 € pro Person

Gerolsteiner "Verzeelsches Tour", © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Gerolsteiner "Verzeelschestour" auf dem Gerolsteiner Keltenpfad
28.10.2024

Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen mit  Johannes MunklerGerolsteiner „Verzeelschestour“, Getreu dem Motto „et jit net jerannt“ haben wir unseren Rucksack gefüllt mit ganz viel Zeit (3-4Stunden für ca. 6km und 150 Höhenmeter) sowie unterhaltsamen Geschichtchen und Gedichtchen entlang auf dem Keltenpfad. Empfehlung: Rucksackverpflegung, unterwegs keine Einkehr möglich. Info/Anmeldung: Johannes Munkler (Natur und Geoparkführer/in),  Tel.: 06591 3888, Mobil 0171 6443572, Mail: J.Munkler@web, www.eifelwanderer.de, Preis: Erwachsene 8,00€, Kinder bis 16 Jahre frei  

Mein Freund der Baum, © Johannes Munkler

Mein Freund der Baum - über die Wacholderheide Seiderath zu meinem Lieblingsbaum
26.08.2024

Sie könnte viel erzählen, die Befreiungsbuche oder auch Napoleonsbuche auf dem „Alten Voss“ bei Berlingen. Festgekrallt auf dem alten Vulkan trotzt sie seit Jahrhunderten Wind und Wetter und gibt nur ungern ihre Geheimnisse und Erfahrungen preis. Der Weg zu ihr führt durch eine Wacholderheide bei Pelm und je nach Jahreszeit bietet sich auch dort eine sehenswerte und schützenswerte Pflanzenwelt.Preis: Erw. 8,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei, Gruppen 60,00 €, Info/Anmeldung (erforderlich): Johannes Munkler, E-Mail: J.Munkler@t-online.de, Tel. 06591 3888, Mobil 0171 6443572, Wanderstrecke 8 km bei 220 Höhenmetern, Gehzeit ca. 3 h.

Wasserspiele, © Pixabay

Familienwanderung mit dem Eifelverein Gerolstein
23.06.2024

Was lebt denn da im Eifelbach? An diesem Sonntag führt die Wanderung uns zu einem Eifelbach, wo der Biologe, Herr Gerd Rieder, uns bereits erwartet. Gemeinsam suchen wir im Bach nach Kleintieren, die der Fachmann uns benennt und uns deren Lebensweise erklärt. Es wird empfohlen Gummistiefel mitzubringen. Wanderführung und Anmeldung: Peter Horsch, Tel.: 06591 980617 oder Mobil: 0152 02568824, Treffpunkt: um 13:00 Uhr am Brunnenplatz (Infotafel des Eifelvereins), 54568 Gerolstein