Wandern, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Rundwanderung um den Rockeskyller Kopf

Rockeskyll

Inhalte teilen:

Deutschlands wohl komplettester Vulkan ist in den Steinbrüchen des Vulkankomplexes Rockeskyller Kopfes spektakulär aufgeschlossen.

Wie in einem Bilderbuch sind die Vulkanbauten und vulkanischen Ablagerungen von der initialen Maarphase über strombolianische Aktivität bis hin zur finalen Lavephase zu sehen. Mann kann Hand auf erkaltete Lava und Schlacken- und Aschenschichten legen, den Kraterrand sehen und verstehen, wie die Aktivität von einem Schlot zum anderen wanderte.

Kommen Sie mit zu diesem geheimnisvollen und lehrreichen Vulkanberg, der schon vor urdenklichen Zeiten von Mammutjägern, Kelten und Römern besiedelt und verehrt wurde.

Startpunkt der Rundwanderung ist der Parkplatz im Ortskern von 54570 Rockeskyll. Wir gehen die Dorfstraße hinauf vorbei am örtlichen Sportplatz. Dahinter machen wir einen großen Bogen vorbei am Rockeskyller Kopf, der sich uns rechts vom Weg zeigt.

Länge ca. 3,5 km
Gehzeit ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel
Steigung/ Gefälle: 122 m
Höchster Punkt: 486 m

Ausführliche Informationen und Prospektmaterial erhalten Sie in der Tourist-Information Gerolstein.

"vulkan-rockeskyller-kopf" als pdf"vulkan-rockeskyller-kopf" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Dorfstraße, 54570 Rockeskyll

Ziel: Dorfstraße, 54570 Rockeskyll

Streckenlänge: 3,5 km

Dauer: 02:00 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 250 m

Abstieg: 250 m

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Burgstraße 6
54576 Hillesheim
Telefon: 06591-13 3100

E-Mail verfassen

Literatur:

Es folgt in Kürze einen separaten Flyer zu dieser Tour!

Prospektbestellung

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn