nohn_wasserfall-dreimuehlen_ahbach_wandern_natur

Wasserfall - Runde

Kerpen

Inhalte teilen:

Eine Wanderung vom malerischen Burgort Kerpen zum beliebten Wasserfall Dreimühlen. Die Tour führt über freie Hochflächen mit Wiesen und Feldern und durch vielfältige Eifelwälder.

Über dem idyllischen Ort thront die Burg Kerpen. Die Burg wurde erstmals 1136 erwähnt.  Die genauen Anfänge , der auf einem Bergsporn errichteten Burg liegen im Dunkeln. Gesichert ist eine urkundliche Erwähnung von 1265, als Theoderich II. von Kerpen die Burg dem Kölner Erzbischof Engelbert II. von Falkenburg zu Lehen auftrug. Die Anlage wurde mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Die Burg war von 1911 - 1941 Heimat des bekannten Eifelmalers Fritz von Wille, dessen Grab sich oberhalb der Burg befindet.

Start ist in der Ortsmitte von Kerpen. Wir verlassen den Ort in Richtung Stausee, passieren einige alte Steinbrüche und erreichen über landwirtschaftliche Wald- und Wiesenwege das Highlight der Tour: den Wasserfall Dreimühlen. Er ist nach der benachbarten Ruine Dreimühlen benannt. Der Wasserfall Dreimühlen ist aus Kalkablagerungen 3-er karbonathaltiger Quellzuflüsse des Ahbachs entstanden. Beim Bau der Eisenbahnlinie 1912 wurden die  Quellflüsse zusammengefasst und umgeleitet. Das Wasser fließt seitdem über die Geländekante, das karbonatreiche Wasser setzt an der Spritzkante Kohlendioxid frei und das verbleibende Calciumkarbonat überkrustet das sich ansiedelnde Moos. Über eine Breite von etwa 12 m fällt das kalkhaltige, kalte Wasser etwa 4 bis 6 m tief zum Ahbach. Von hier aus lohnt ein Abstecher zu der malerisch im Tal gelegenen Nohner Mühle, die zu einer kleinen Pause einlädt.

Wir folgen der Wegemarkierung durch den Wald, kreuzen den Kalkeifelradweg sowie den Mineralquellenradweg und erreichen Niederehe. Sehenswert ist hier das Klostergebäude mit Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Gegenüber lädt der Landgasthof Schröder zu einer Pause ein. Von Niederehe geht es dann vorbei an schier endlosen landwirtschaftlichen Feldern zurück nach Kerpen. Vorbei an der majestätisch thronenden Burg und den vielen Fachwerkbauten gelangen wir zum Ausgangspunkt in der Ortsmitte.

Markierung der Tour:

  • wasserfall-runde
"de-wasserfall-runde-zum-wachsenden-wasserfall-bei-dreimuehlen-eifel_1" als pdf"wasserfallrunde_kerpen_1" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Kerpen, Ortsmitte

Ziel: Kerpen, Ortsmitte

Streckenlänge: 10,3 km

Dauer: 03:00 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 109 m

Abstieg: 109 m

Merkmale:

  • Rundtour

Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Burgstraße 6
54576 Hillesheim
Telefon: 06591-13 3000

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn