bragphenn20170926_16580612

Moorpfad Ormont

Ormont

Inhalte teilen:

Ausgangspunkt unserer Morpfad-Wanderung ist die Kirche St. Margarete am Kirchweg in der Ortsmitte von Ormont. Wir biegen nach rechts in die Weinstraße, die uns aus dem Ort hinaus führt. Leicht ansteigend geht es dann durch das Dreisbachtal hinauf bis auf die Höhe Rothenborn (656 m).

Vorbei an der Quelle der Prüm gehen wir weiter entlang der Neuendorfer Feldflur, überqueren die K64 und errreichen das Hochmoor Bragphenn. Das Bragphenn ist ein Sattelregen-Hochmoor, das vermutlich vor 7000 Jahren entstanden ist und dessen empfindliche Feuchtabschnitte über einen Steg passiert werden können. Früher wurde dort Torf abgebaut. In dem kleinen Moor gedeihen zahlreiche seltene und interessante Pflanzen von der atlantischen Glockenheide, Moosbeere, Orchidee, Sumpfblutauge, bis zum Sonnentau, von der spitzblütigen Binse bis zum gefleckten Knabenkraut. Das Moor und die Wiesenlandschaft drumherum sind bereits ein Erlebnis.
Das Bragphenn ist zu allen Jahreszeiten ein lohnendes Wanderziel.

Durch das Rupbachtal wandern wir weiter talwärts vorbei an den Resten des Westwalls und erreichen wieder unseren Ausgangspunkt an der Kirche in Ormont.

Markierung der Tour:

  • moorpfad
"uebersichtskarte-ormont_1" als pdf"moorpfad_ormont_1" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Kirche Ormont, Kirchweg

Ziel: Kirche Ormont, Kirchweg

Streckenlänge: 9,8 km

Dauer: 02:35 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 158 m

Abstieg: 148 m

Merkmale:

  • Rundtour

Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Burgstraße 6
54576 Hillesheim
Telefon: 06591-13 3000

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn