Mühlenführung - Birgeler Mühle

Birgel

Bei der Führung durch die historische Wassermühle in Birgel tauchen Sie in die Vergangenheit ein: Auf vier Stockwerken erhalten Sie einen Einblick in die früheren Produktionsabläufe der verschiedenen Mühlen und die Arbeit eines Müllers. Getreide-, Säge-, Senf- und Ölmühle sind während der Führung in Aktion und versetzen den Besucher zurück in der Zeit vor 300 Jahren. Anschaulich werden die Funktionsweisen erklärt und die Abläufe gezeigt. Die Führung endet im Mühlenladen, indem die hergestellten Produkte auch verköstigt und erworben werden können.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 13. Juni bis 31. Dezember


Ort

Birgel

Kontakt

Historische Wassermühle Birgel
Mühlenstraße 1
54587 Birgel
Telefon: (0049) 6597 92820
Fax: (0049) 6597 9282149

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Juddekirchhof, © Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Keltisch-Römische Tempelanlage Juddekirchhof

Der Römer Marcus Victorius Polentius stiftete auf dem Munterley-Plateau 124 n. Chr. der Göttin Caiva einen Weihetempel, vermutlich als Dank für eine siegreiche Schlacht. Die Kultstätte wird heute im Volksmund "Juddekirchhof"genannt. Der Name kommt von "Joddekirchhoff", d. h. "Hof um die Kirche (Heiligtum) der Jodd", wobei "Jodd" gleichbedeutend mit "Taufpatin" ist. Die keltischen Matronen hatten in etwa dieselben Aufgaben, wie katholische Taufpatinnen.