Die besondere Sonntagsreihe: Zwölf Maare und ein Kratersee

20.10.2024

Duppach

Die geheimnisvolle 13 - Zwölf Maare und ein Kratersee
Jeden Sonntag von April - Oktober um 11 Uhr findet eine Führungen zu den vulkanischen Seen der Eifel statt. Heutiges Maar: Eichholz-Maar

So dramatisch und wild die Entsehung der Maare war, so still und geheimnisvoll erscheinen uns heute - die wassergefüllten Maare als geruhsame Augen der Eifel. Viele Sagen und Geschichten ranken sich um diese stillen Zeugen des Kampfs der Elemente.
Lauschen Sie den erfahrenen Gästeführern auf unseren Sonntagstouren.


Wir schreiben das Jahr 1811. Ein gewisser J.J Tranchot, seines Zeichens französischer Geograph, reist durch die Eifel um die erste topographische Aufnahme der Rheinlande im Auftrage Napoleons durchzuführen. Zwischen den Orten Duppach und Steffeln greift er zu einem blauen Stift um einen kleinen See mit Namen Gussweiher in seine Karte einzuzeichnen. Über die Entstehung dieses kleinen Sees wusste Tranchot noch wenig. Sie aber können es erfahren auf einer erlebnisreichen Wanderung zu diesem schönen Fleckchen Eifel. Denn dieses Gewässer zählt zu den geheimnisvollen 13, die die Vulkaneifel weltberühmt gemacht haben.

Preis: 5,00 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
Treffpunkt: „Platz für alle", 54597 Duppach, gegenüber Kirche
Keine Anmeldung erforderlich!

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 20. Oktober 2024
    Um 11:00 Uhr

Ort

Treffpunkt:"Platz für alle", Duppach an der Kirche
54597 Duppach

Kontakt

Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH
Mainzer Straße 25
54550 Daun
Telefon: 0049 6592 933 203
Fax: 0049 6592 985033

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Weitere Veranstaltungen

Wandern, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Nix wie raus… hautnah die Natur erleben - Eine Erlebnisführung
22.07. - 19.08.2024

Bei einem Waldspaziergang lernen wir unseren Wald kennen. Welche Bäume wachsen dort? Tiere und Pflanzen machen uns neugierig. Wir finden und bestimmen Blätter und Blüten sowie Spuren der einheimischen Waldtiere. Preis: Erw. 8,00 €, Kinder (bis 12 Jahre) 5,00 €Treffpunkt: 54570 Densborn, Schulstraße 1, Gemeindehaus – Alte SchuleInfo/Anmeldung erforderlich: Elisabeth Galter, Mobil: 0171 7523164, E-Mail: e.galter@gmx.de

Nero die Eifelmaus, © Natur und Geopark

Die Wanderung mit Nero der Eifelmaus rund um Neroth im Gerolsteiner Land
15.08.2024

In Neroth dreht sich alles um die Maus. Und die wird uns auch auf dieser Wanderung, die besonders für Familien mit Kindern geeignet ist, begleiten und all Eure Fragen beantworten. Anmeldung/Info: Johannes Munkler, Natur- und Geoparkführer Vulkaneifel, Tel.: 06591 3888, Mobil: 0171 6443572, Email: J.Munkler@t-online.de, www.eifelwanderer.de,  Preis: Erwachsene 8,- Euro, Kinder 2,- Euro, Familien (2 Erw. + bis 4 Kinder) 16,- Euro,Kleingruppen auf Anfrage 70,- Euro, Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

XXL Bank Berlingen, © Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Tag des Wanderns - Vulkane, Höhlen und ein alter Baum
14.05.2024

Warum denn in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah! Startpunkt ist der Backenzahn in Pelm. Von dort geht es über den Sellbüsch nach Berlingen und zum Vulkanberg „Alter Voß“. Nach einer kurzen Rast auf der XXL Bank geht es weiter zum Gipfel, wo schon seit über 350 Jahren die Befreiungsbuche den Wanderer begrüßt. Steil bergab (Wanderstöcke sind zu empfehlen) geht es dann Richtung Hohenfels wo uns dann der Mühlenberg mit seinen Höhlen zur Mittagsrast lädt. Auch der Rückweg hat noch einige Höhepunkte zu bieten so der Tagebau zur Mühlsteingewinnung, Rockeskyll mit seiner spätgotischen Kirche aus dem 16. Jhdt und die Wacholderheide Seiderath. Wanderstrecke: 15 km mit 450 Höhenmetern Wanderführung und Anmeldung: Johannes Munkler, Tel.: 06591 3888, Treffpunkt: um 13:00 Uhr am Brunnenplatz (Infotafel des Eifelvereins), 54568 Gerolstein oder um 13:15 Uhr am Backenzahn, 54570 Pelm

Mein Freund der Baum, © Johannes Munkler

Mein Freund der Baum - über die Wacholderheide Seiderath zu meinem Lieblingsbaum
06.06. - 26.08.2024

Sie könnte viel erzählen, die Befreiungsbuche oder auch Napoleonsbuche auf dem „Alten Voss“ bei Berlingen. Festgekrallt auf dem alten Vulkan trotzt sie seit Jahrhunderten Wind und Wetter und gibt nur ungern ihre Geheimnisse und Erfahrungen preis. Der Weg zu ihr führt durch eine Wacholderheide bei Pelm und je nach Jahreszeit bietet sich auch dort eine sehenswerte und schützenswerte Pflanzenwelt.Preis: Erw. 8,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei, Gruppen 60,00 €, Info/Anmeldung (erforderlich): Johannes Munkler, E-Mail: J.Munkler@t-online.de, Tel. 06591 3888, Mobil 0171 6443572, Wanderstrecke 8 km bei 220 Höhenmetern, Gehzeit ca. 3 h.

Lamas, © Nikolai Wirtz, Lamazucht Vulkaneifel

Lama-Wanderung rund um Birresborn
19.04. - 25.05.2024

Wir bieten mit unseren Lamas Wanderungen, für klein und groß, durch die wunderschöne Natur der Vulkaneifel an. Mit Lamas wandern heißt Entschleunigung pur. Ihre ruhige, neugierige und ausgeglichen Art machenjede Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Vor jeder Wanderung gibt es eine kleine Einweisung für den richtigen Umgang mit den Tieren. Jeder Teilnehmer darf ein eigenes Lama führen. Wetterfeste Kleidung ist von Nöten. Hunde sind nicht erlaubt. Der Weg ist nicht barrierefrei. Info/ Anmeldung: Lamazucht Vulkaneifel, Nikolai Wirtz - Tel.:0151 70127315, Mail: info@lamazucht-vulkaneifel.de Preise: Erwachsene 25,00 €, Kinder (6 - 15 Jahre) 12,50 € Treffpunkt: Büdesheimer Straße 60, 54574 Birresborn