Gerolsteiner "Verzeelschestour" auf dem Gerolsteiner Keltenpfad

12.06. - 28.10.2024

Gerolstein

Geschichten vom Kampf der Elemente und aus dem Leben der Menschen mit Johannes Munkler
Gerolsteiner „Verzeelschestour“
Gedichtchen und Geschichtchen auf dem Gerolsteiner Keltenpfad

Kennen Sie das Gerolsteiner Land? Die Elemente Feuer und Wasser schufen diese einzigartige Landschaft und seit sehr langer Zeit haben Menschen sie mit Leben gefüllt und dabei vielfältige Spuren hinterlassen. Zahlreiche Wegekreuze und Kapellchen, Zeichen des starken Glaubens unserer Vorfahren, geben davon Zeugnis und erzählen Geschichten von blaublütigen Grafen, gnadenlosen Richtern und Schöffen, dreisten Wegelagerern, gottesfürchtigen Bauersleuten und widerspenstigen Bürgern. Begeben Sie sich mit uns auf eine wahrlich sagenhafte Tour zum Höhepunkt unseres Mußepfades, der Dietzenley, die gekrönt von einem Aussichtsturm alle anderen Berge im Gerolsteiner Land überragt. Dieser Rundumblick lässt erahnen, warum die Kelten diesen Ort als Zuflucht wählten und somit unserem Pfad den Namen gaben. Getreu dem Motto „et jit net jerannt“ haben wir unseren Rucksack gefüllt mit ganz viel Zeit (3-4Stunden für ca. 6km und 150 Höhenmeter) sowie unterhaltsamen Geschichtchen und Gedichtchen.

Rucksackverpflegung, unterwegs keine Einkehr möglich.

Info/Anmeldung: Johannes Munkler (Natur und Geoparkführer/in), Tel.: 06591-3888, Mobil 0171 6443572, J.Munkler@t-online.de, www.eifelwanderer.de
Preis: Erwachsene 8,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei
Treffpunkt: Naturkundemuseum , Hauptstr. 72, 54568 Gerolstein

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Termine

  • 12. Juni 2024
    Von 13:00 bis 17:00 Uhr
  • 28. Oktober 2024
    Von 13:00 bis 17:00 Uhr

Ort

Hauptstraße 72
54568 Gerolstein

Kontakt

Johannes Munkler
Studentenring 26
54570 Pelm
Telefon: (0049) 6591 / 3888

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Weitere Veranstaltungen

Eichholzmaar am Vulkanpfad, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Die besondere Sonntagsreihe: Zwölf Maare und ein Kratersee
21.07.2024

Führungen zu den vulkanischen Seen der Eifel Heutiges Maar: Eichholz-Maar Sie können sich auf eine erlebnisreiche Wanderung zu diesem schönen Fleckchen Eifel begeben und mehr über die Entstehung des Eichholzmaar erfahren. Denn dieses Gewässer zählt zu den geheimnisvollen 13, die die Vulkaneifel weltberühmt gemacht haben. Preis: 5,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei, Info/ Anmeldung: Hubertus M. Arendt, Mobil: 0178 6816366, Email: Hubihummel@gmx.de

Arensberg, © Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Feuerberge der Eifel - „Der Arensberg“
23.07.2024

Neben einer interaktiven Einführung in die Vulkanologie und Gesteinskunde für angehende Vulkanologen widmen wir uns in diesem Workshop jeweils einzelnen zugänglichen Vulkanen und dem, was sie bieten und in ihnen zu sehen ist. Wir suchen interessante Steine und Mineralien, lernen ihre Unterschiede in Farbe, Härte und andere Eigenschaften kennen und wissen danach z.B., ob sie vulkanischen Ursprungs sind. Festes Schuhwerk und (Wetter-) angepasste Kleidung sind empfehlenswert. Fotoaufnahmegeräte, Lupe, Behältnis für Gesteinsproben sind nützlich. Preis: pro Teilnehmer 8,00 €, pro Familie mit Kindern 20,00 €, Info/Anmeldung erforderlich bis 16 Uhr am Vortag: Alfred Graff, Mobil 0172 2661284, E-Mail: vulkan-ag@arcor.de

Vulkangarten Steffeln, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Die Vulkaneifel bei Steffeln - Eine Entdeckung
16.06.2024

Ein wenig bekanntes Gebiet der Vulkaneifel, das voller Schönheiten steckt. Die Strecke führt alle Wanderer vorbei an zahlreichen natürlichen und geschichtlichen Highlights. Die gesamte Tour führt wenig durch Wald und bietet ständig wechselnde, weite Blicke. Wanderstrecke: 15 km mit 260 Höhenmetern. Rucksackverpflegung wird empfohlen. Wanderführung und Anmeldung: Thomas Pauls, Tel.: 06594 1373, Treffpunkt: um 10:00 Uhr am Brunnenplatz (Infotafel des Eifelvereins), 54568 Gerolstein, Mitfahrerpauschale zum Startpunkt der Wanderung: 3,00 € pro Person