bikes-g53f6695b6_1920, © pixabay
  • Strecke: 55 km
  • Schwierigkeit: mittel

Wasser- und Mühlenerlebnistour

Gerolstein

Über die Hochbrücke geht es auf den Kyll-Radweg Richtung Norden, vorbei an Dohm-Lammersdorf, einem schmucken Eifel-Dörfchen und einem ersten Tipp für eine Einkehr: im Müllich`s Hof gibt es Eifler Köstlichkeiten und selbstgebackenen Kuchen.


Bald erreichen wir Hillesheim. Hier geben sich üble Schurken, Mörder und skurrile Ermittler die Klinke in die Hand – keine Angst die blutigen Geschichten und messerscharfen Attacken sind rein fiktiv! Das Kriminalhaus im Herzen der Stadt lässt die Herzen wahrer Krimifans höher schlagen.

Weiter führt die Route über Walsdorf und den Kalkeifel-Radweg bis Kerpen, wo die mittelalterliche Burg mächtig über dem historischen Ortskern thront.

Der Wasserfall Dreimühlen bei Nohn ist ein Naturdenkmal. Seit der letzten Eiszeit pendelten drei aus Karsthöhlen austretende Quellwässer hin und her und haben eine 300 m lange und 100 m breite Sinterbank entstehen lassen. Beim Bau der Bahnstrecke nach Jünkerath wurden die Quellbäche zusammengeführt, wodurch der »wachsende« Wasserfall Dreimühlen entstand. In Moospolstern bildet sich durch Ablagerung Kalksinter. Dadurch wächst der Wasserfall jährlich 8-10 cm in das Tal hinein und bietet ein unnachahmliches Naturschauspiel.

Über Flesten und Wiesbaum erreichen wir eine weitere Mühle: Le Moulin oder zu deutsch: die Birgeler Mühle. In der historischen Wassermühle befindet sich ein Mühlen-Erlebniszentrum – hier gibt es Mühlen-Aktionstage, Senf- und Kochkurse u.v.m..


Über den Kyll-Radweg touren wir zurück nach Bewingen. Hier ist Zeit und Gelegenheit für einen Abstecher zum Gerolsteiner Brunnen. Der weltweit exportierende Mineralwasserhersteller bietet wochentags um 15 Uhr die Möglichkeit während einer Betriebsbesichtigung die Entstehung des Mineralwassers kennen zu lernen und seine Abfüllung in Flaschen zu beobachten.  

mehr lesen gpx: ffl55km

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Das Kriminalhaus

Kriminalhaus mit Café Sherlock, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
Ein ganzes Haus im Zeichen des Krimis. Hier findet sich alles, was das Herz des Krimiliebhabers höher schlagen lässt. Details ansehen

Burg Kerpen

Burg Kerpen, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Burg Kerpen war von 1911 bis 1941 Heimat des bekannten Eifelmalers Fritz von Wille, dessen Grab sich oberhalb der Burg befindet. Alfred Andersch lebte nach dem 2. Weltkrieg mehrere Jahre auf Burg Kerpen.

Details ansehen

Wachsender Wasserfall Dreimühlen

Wasserfall Dreimühlen, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Der Wasserfall Dreimühlen ist wohl der interessanteste Wasserfall in der Eifel. Er ist aus Kalkablagerungen dreier Quellzuflüsse des Ahbachs entstanden.  Durch die ständige Ablagerung "wächst" die Sinterbank ständig, woher auch die Bezeichnung "wachsenderWasserfall" stammt.

Details ansehen

Mühlenführung - Birgeler Mühle

Birgeler Mühle II, © Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Wegen extremer Hochwasserschäden bleibt die Historische Wassermühle für längere Zeit komplett geschlossen.


Erleben Sie die historische Wassermühle mit ihrem Sägewerk, den vier verschiedenen Mühlen, den Mühlenshop und die Schnapsbrennerei.

Details ansehen

Dohm-Lammersdorf- Müllisch's Hof

Müllisch's Hof außen, © Müllisch's Hof
Gastronomie, die mehr will, unseren Gästen und Einheimischen auf engstem Raum die Eifel präsentieren, unsere heimischen Produkte aus der Eifel in höchster Qualität zu fairen Preisen, aus der Eifel für die Eifel. Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: Tourist-Information Gerolstein

Ziel: Tourist-Information Gerolstein

Strecke: 55 km

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Radfahren

Merkmale:

  • Rundtour
  • familienfreundlich

Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Bahnhofstraße 4
54568 Gerolstein
Telefon: 06591 13 3000

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn