Eichholzmaar Steffeln, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Geo-Wanderweg "Vulkane, Maare und Dreese

Gerolstein

Inhalte teilen:

Am Eichholzmaar, dem nördlichsten wassergefüllten Maar der Eifel, wurden zwei attraktive Erlebnisrundwege (ca. 9 km pro Schleife) geschaffen. Drei eisenhaltige Quellen mit erfrischendem Mineralwasser, seltene Vögel und Pflanzen, der beeindruckende Vulkangarten in Steffeln und die Erlebnisschmiede Knauf in Duppach sind nur einige der zahlreichen Attraktionen entlang der beiden Rundkurse.

Das Eichholzmaar ist ein beeindruckender und doch stiller Kraftort im Zentrum der Rundwege, wo im Frühjahr der Ginster blüht und das ganze Jahr seltene Wasser- und Wiesenvögel beobachtet werden können. Auf dem Erlebnisrundweg werden mit dem Duppacher Drees, Steffelner Drees und Aueler Drees drei eisenhaltige Quellen mit erfrischendem Mineralwasser angelaufen. Ein vulkanologisches Highlight ist zweifellos der Vulkangarten Steffeln. Aber auch der eindrucksvolle Anschnitt eines Tuffrings unterhalb der Kirche in Steffeln und die Erlebnisschmiede Knauf in Duppach sind lohnende Ziele am Weg.

Am „Eifelblick Heilert“, auf der Duppacher Höhe und am Vulkangarten Steffeln erwarten die Wanderer tolle Fernblicke. Als Bonbon gibt es an der römischen Grabungsstätte Duppach Weiermühle einen Greifenkopf aus römischer Zeit, als eine prachtvolle Villa Rustica am Ufer des damals wohl wassergefüllten Duppacher Weiher Maars lag, nur 800 m von der auf der Höhe verlaufenden römischen Fernstraße Trier – Köln entfernt.

Parkplätze zum Einstieg in die Erlebnisschleifen finden sich in Steffeln, Duppach, am Vulkangarten Steffeln und am Eichholzmaar.

Tipp: Im Vulkanhotel Steffelberg und im Landgasthof Sünnen in Steffeln genießen Sie regionaltypische Gerichte und füllen Ihre Kraftreserven nach einer anstrengenden Wanderung wieder auf.

Wanderstrecke: ca. 20 km (für beide Schleifen Duppach und Steffeln)
Gesamte Wanderzeit: ca. 6 Std.

Markierung der Tour:

  • logo-vulkane-maare-dreese
"de-rundweg-maare-vulkane-duppach1" als pdf"t151885539_rundweg-vulkanemaare-und-dreese" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Wanderparkplatz Eichholzmaar

Ziel: Wanderparkplatz Eichholzmaar

Streckenlänge: 20,8 km

Dauer: 5:42 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 340 m

Abstieg: 318 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tipps

* Als Einkehrmöglichkeit nach der Wanderung bietet sich das Vulkanhotel Steffeln sowie Landgasthof Sünnen mit regionalen Gerichten an!

* Weitere Parkplätze zum Einstieg in die Erlebnisschleifen finden sich in Steffeln, Duppach, am Vulkangarten Steffeln und am Eichholzmaar.

Touristik GmbH Gerolsteiner Land

Bahnhofstraße 4
54568 Gerolstein
Telefon: 06591-13 3100

E-Mail verfassen

Literatur:

Hier kommen Sie zur Wanderung im Tourenplaner RLP:
Route Nord
Route Süd

Prospektbestellung

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn